TLV - Der Dampfspezialist
Home > Produktlösungen > PowerDyne® Thermodynamische Kondensatableiter

PowerDyne® Thermodynamische Kondensatableiter

PowerDyne® Thermodynamische Kondensatableiter

Gründe zum Einsatz von "TDs".

Thermodynamische Kondensatableiter (TD) zeichnen sich durch eine kompakte Größe, ihre Robustheit und weite Einsatzbereiche bei günstigem Preis-/Leistungsverhältnis aus.

TLV erfindet den "TD" neu.

Die TLV PowerDyne® Serie wurde zur Senkung der Lebenszykluskosten durch höchste Qualität und Zuverlässigkeit entwickelt. Die Lebenszykluskosten von Kondensatableitern umfassen im wesentlichen Kaufpreis, Installation, Wartung und Dampfverluste.

Vorteile

Senken Sie die Gesamtkosten mit PowerDyne®.

1. Verlängerte Lebensdauer

Herkömmlicher thermodynamischer Kondensatableiter

Widrige Witterungsbedingungen (Kälte, Regen, Schnee) oder Null-Last (kein Kondensatanfall) bewirken zu häufiges Öffnen / Schliessen (Klappern) des Ableiters und damit erhöhten Verschleiss bzw. verkürzte Lebensdauer.

PowerDyne® thermodynamischer Kondensatableiter

Thermodynamische Kondensatableiter der TLV PowerDyne® Serie verfügen neben eingebautem Schmutzfängern über Ventilteller mit gehärteten, geläppten Dichtflächen. Diese sorgen für einen dichten Abschluß, selbst bei überhitztem Dampf. Daraus resultieren weniger Öffnen / Schliessen (Klappern) und eine erhöhte Lebensdauer.


2. Einfache Instandhaltung

Herkömmlicher thermodynamischer Kondensatableiter

Oft werden TDs nach einem Ausfall komplett ausgetauscht, anstatt nur die beschädigten Innenteile zu ersetzen. Eine kurze Nutzungsdauer bedeutet hohe Austausch- und Wartungskosten.

PowerDyne® thermodynamischer Kondensatableiter

Die TLV PowerDyne® wurde auf die Reduktion von Wartungskosten ausgelegt. In der Leitung schnell austauschbare Ventilsitzgarnituren* erlauben eine schnelle Wartung in der Leitung, ohne den gesamten Ableiter austauschen zu müssen.

* Alle Modelle ausser P46S


3. Energie-Einsparung

Herkömmlicher thermodynamischer Kondensatableiter

Herkömmliche Ventilteller sind oft relativ grob geschliffen bzw. mit einer Riefe versehen, um Luftabschluss zu vermeiden. Mit dieser "eingebauten Leckage" ist immer ein gewisser Dampfverlust vorhanden, welcher sich mit der Zeit durch Erosion vergrößert und bis zum kostspieligen Durchblasen führen kann.

PowerDyne® thermodynamischer Kondensatableiter

Isolierkappen schützen vor widrigen Witterungseinflüssen. Die gehärtete Ventilgarnitur sorgt mit einem geläppten Ventilteller für einen dichten Abschluss sowie reduziert den Verschleiß und Dampfverlust auf ein Minimum.


4. Erhöhte Produktivität

Herkömmlicher thermodynamischer Kondensatableiter

Thermodynamische Kondensatableiter neigen zu Luftabschluss, was zu verlängerter Anfahrzeit durch verzögerte Kondensatableitung führen kann.

PowerDyne® thermodynamischer Kondensatableiter

Ein thermischer Entlüfter* gewährleistet automatisch eine schnelle Anfahrentlüftung und verkürzt die Anfahrphase von Prozessen.

* Alle Modelle ausser HR150A, HR260A (Einsatz im überhitzen Bereich) und P46S

Merkmale

Mehr Leistung durch besseres Design.

Mehr Leistung durch besseres Design.

Isolierkappen

Thermodynamische Kondensatableiter ohne Isolierkappe verlieren bei schlechter Witterung schnell Wärme über die Verschlusskappe, was zu häufigem Öffnen und erhöhtem Dampfverlust führt. Bei der TLV PowerDyne® Serie schützt ein Luftpolster unter der Isolierkappe vor Witterungseinflüssen und einer zu hohen Arbeitsfrequenz mit damit verbundenen Dampfverlusten.

Isolierkappen

Geläppte Dichtflächen

Manche TD-Modelle besitzen Ventilteller, die mit einer Riefe versehen oder grob geschliffen sind, um Luftabschluss zu vermeiden. Dies kann jedoch zu Sitzerosion und Dampfverlust führen. Die TLV PowerDyne® Serie löst dieses Problem: Der Bimetall-Entlüfterring* verhindert Luftabschluss und ermöglicht die Verwendung von gehärteten, geläppten Dichtflächen für dampfdichten Abschluss.

* Alle Modelle ausser HR150A, HR260A (Einsatz im überhitzen Bereich) und P46S


Geläppte Dichtflächen

Geläppte Dichtflächen

Bimetall-Entlüfter*

Um kurze Aufheizzeiten zu gewährleisten, müssen Luft und kaltes Kondensat schnell aus der Anlage ausgetragen werden. Der PowerDyne® Bimetall-Entlüfterring* garantiert eine schnelle und zuverlässige Anfahrentlüftung ohne Luftabschluss, und macht eine manuelle Entlüftung unnötig.

* Alle Modelle ausser HR150A, HR260A (Einsatz im überhitzen Bereich) und P46S


Austauschbarer Ventilsitz*

Eine austauschbare Ventilgarnitur erleichtert den Austausch von Verschleißteilen wie Ventilsitz und Ventilteller in der Leitung.

* Alle Modelle ausser P46S

Schmutzfänger

Die TLV PowerDyne® Serie verfügt über eingebaute Schmutzfänger, welche zum Schutz der Innenteile beitragen und somit Verschleiß reduzieren.

Produktreihe

PowerDyne® Produktreihe

Modell Abbildung Maximaler Betriebsdruck (bar ü) Maximal zulässige Temperatur (°C) Maximaler Durchsatz (kg/h) Gehäusewerkstoff Produkt-Spezifikationen
Kompakte Bauweise mit eingebautem Schmutzfänger.
P46S 46 400 480 Edelstahlguss 212 kb
Weiter Druckbereich und hohe Kapzität für vielfältige Anwendungen.
P46SRN 46 400 740 Karbonstahl / Edelstahl 573 kb
P46SRM 1360
P46SRW 2070 Karbonstahl
P65SRN 65 470 Karbonstahl / Edelstahl 452 kb
Universal-Schnellanschluss ermöglicht minutenschnellen Austausch des Kondensatableiters in der Leitung.
FP46UC 46 400 740 Edelstahl 338 kb
Ideal zur Leitungsentwässerung in Hochdruck- und Hochtemperaturbereichen.
HR80A 80 475 190 Cro-Mo Schmiedestahl 209 kb
HR150A 150 550 220 218 kb
HR260A 260 230 215 kb